Buch: „Eskapaden in und um Würzburg“

2020 startete Dumont die mittlerweile recht umfangreiche Reihe „Eskapaden“, die sich verschiedenen Städten, Regionen und Aktivitäten widmet. So gibt es z.B. „Eskapaden in Berlin“ oder „…in Nürnberg“, aber auch „…in der Pfalz“ oder „…in der Rhön“. 2022 erschien die 2. Auflage von „Eskapaden in und um Würzburg“. Eskapaden sind wörtlich genommen kleine Ausflüchte bzw. Regelabweichungen und wer würde nicht gerne andere Wege begehen als die bereits ausgetretenen, etwas anders machen als das, was man sowieso schon kennt oder was man längst in gängigen Varianten gesehen hat. Weiterlesen

Ausbildung zum Würzburger Gästeführer

Ende letzten Jahres habe ich mich zu einer Ausbildung zum Gästeführer bei Congress Tourismus Würzburg (CTW) beworben und wurde mit ca. 50 anderen angenommen. Die Ausbildung startete Anfang Januar 2023 und erstreckt sich über knapp vier Monate mit 3-5 Abend- und Tagesveranstaltungen in der Woche. Der erste, theoretische Teil umfasste Seminare zu Stadtgeschichte, Kunstgeschichte, Architektur und Stadtbau, Geologie, Rundgänge, Besichtigungen und viele Museumsbesuche. Gerade folgen Seminare zu Rhetorik, Methodik, Kommunikation, psychologische Aspekte, Körpersprache, Videotraining etc. Zusätzlich habe ich viel Literatur angeschafft und durchgearbeitet und führe zur Übung bereits wöchentlich Freunde und Bekannte durch verschiedene Routen durch die Stadt. Die umfassende und hochinteressante Ausbildung schließt ab mit einem praktischen Test Ende April. Wenn alles gut geht, kann es danach direkt losgehen. Weiterlesen

Wandern/Touren/Buch: „Fränkisches Weinland“ – G. Heimler & W. Schmieg

„Fränkisches Weinland“ erscheint aktuell in der 2. aktualisierter Auflage in der Reihe „Weinwandern“ im Bergverlag Rother. Die fränkischen Autoren Gerhard Heimler & Wolfgang Schmieg versammeln in dem Taschenbuch 50 außergewöhnliche Tagestouren in den Regionen Haßberge, Steigerwald, Maindreieck, Mainviereck und Taubertal (jeweils ca. 8-20km, 2-5h, leicht/mittel). Weiterlesen

Reiseführer: „Würzburg“ – Ulrike Ratay

Der Dumont Reiseführer „Würzburg“ erscheint aktuell in der 1. Auflage (2019). Die Autorin hat Kunstgeschichte studiert und lebt am südlichen Ende des Maindreiecks, von ihr liegen bei anderen Verlagen Publikationen über z.B. Bamberg, Schweinfurt, Franken vor. Von allen im deutschsprachigen Raum erhältlichen Reiseführern zum Thema Würzburg ist dieses Büchlein mit 120 eng bedruckten, farbigen Seiten im Hosentaschenformat (11x19cm) der dichteste und kompakteste. Viele Fotos und Hinweise, kurze, aufs wesentliche reduzierte Texte, wichtige Informationen und wertvolle Tipps werden übersichtlich und nach Farben sortiert aufbereitet, selbst tiefer gehende, kultur- & kunstgeschichtliche Exkurse sind damit möglich. Weiterlesen

Reiseführer: „Franken“ – Roland Dusik

Der Dumont Reiseführer „Franken“ erscheint aktuell in der 2. aktualisierten Auflage (2022). Das ausführliche und umfangreiche Reise-Handbuch deckt acht Regionen in Ober- Mittel und Unterfranken ab, im Uhrzeigersinn sind das: Nürnberg & Umgebung; Fränkisches Seenland & Altmühltal, Romantisches Franken; Mainfranken, Spessart & Odenwald; Steigerwald, Haßberge & Rhön; Coburger Land, Oberes Maintal, Frankenwald; Fränkische Schweiz; Fichtelgebirge. Weiterlesen

Buch: „Eskapaden in Deutschland“

2021 startete Dumont die mittlerweile recht umfangreiche Reihe „Eskapaden“, die sich verschiedenen Städten, Regionen, Aktivitäten und Grundkonzeptionen widmet. So gibt es z.B. „Eskapaden in Berlin“ oder „…in Dresden“, aber auch „…in der Pfalz“ oder „…in Rheinhessen“. Besonders sind darunter aber vor allem „Eskapaden“ unter dem Motto „Miniurlaube“, „Wandern“, „für Camper“ oder „mit dem Fahrrad“. Weiterlesen

Buongiorno Italia (2023)

Zum Jahreswechsel 2022/23 begannen die Arbeiten an der EP „Italiano“, eine Kollektion italienischer Schlager der 1960er und 1970er. Die Idee dazu entstand Anfang Dezember, als die Musikstudenten für einen italienischen Geburtstag gebucht waren und meine regulären Mitmusiker verhindert waren. Aber es gab kompetenten Ersatz: Thilo Hofmann am Bass und Valentin(o) Scheffzek am Saxophon. Zusammen suchten wir einige italienische Canziones heraus, jeder was er hatte, um den Gästen zusätzlich zu unserem normalen Programm eine kleine Freude zu machen. Lief dann auch sehr erfreulich, alle italienischen Lieder wurden begeistert gefeiert, es wurde mitgesungen und viel getanzt, der Wein und das Essen waren außergewöhnlich, es war ein Riesenspass. Als wir zusammenpackten war irgendwie klar, dass wir das aufnehmen sollten und so kam es dann auch.

Nach den Feiertagen begannen Thilo und ich Vorproduktionen für sechs Lieder zu erarbeiten, Grundbesetzung: Gesang, Gitarre, Sopransaxophon, Bass, Percussion und bei der Hälfte der Lieder auch kleines Schlagzeug. Unsere eigenen Parts konnten wir, Pilotgesänge wurden eingesungen, Saxophon arrangiert, Bass und Percussion erstmal programmiert. Noch vor 3K war das soweit fertig, die Vorproduktion wurde verteilt und jeder arbeitete weiter an seinen Parts. Gerade sind die Schlagzeugparts, Saxophone und Gitarren komplett eingespielt. Valentin war an einem Nachmittag bei mir und hat alles mit viel italienischer Seele eingespielt, dazwischen gab’s Pasta mit frischem Pesto und Parmesan. In dieser und nächster Woche arbeiten Thilo und ich an den Gesängen und den Backgroundgesängen, dann geht’s in den Mix. Wird spätestens Anfang April 2023 erscheinen, dazu machen wir mehrere Videos und evtl. ein kleines Releasekonzert bei einem Italiener, mal sehen.

Hier die Liederauswahl: L’Italiano, Tu vuo fa l’americano, Su di noi, That’s amore, Marina, Quando Quando, Tarantella Napolitana. Einige davon 2x, in deutscher und italienischer Fassung.

Passend zum Projekt erschien kürzlich: „Azzurro – Mit 100 Songs durch Italien“ von Eric Pfeil.

Ausblick 2023

Tracks & Musikvideos (Jan-Mar 2023)
Inzwischen werden regelmäßig Single, EP und Albumproduktionen bei mir in Auftrag gegeben, dazu gehört meist Vorproduktion, Instrumentierung, Arrangement, Einspielen & Aufnahme der Einzeltracks, Mix & Master. Dazu oft Videos und / oder Imagefilme. Auch 2023 erscheinen weiterhin mehrmals im Monat neue Tracks, kurz bevorstehen tut gerade:
Simon-Philipp Vogel: „Lauflieder“ (7 Tracks / EP), Musikstudenten: „L‘Italiano“ (6 Tracks / EP), Dennis Schütze: „Melody / Samos“ (Doppelsingle), Robbie Schätzlein: „Riptide” (Video), Dennis Schütze: „A Thing called Love“ (Video), Dennis Schütze feat. Thilo Hofmann: „I hope that I don’t fall in Love with You“ (Video)

Ausbildung zum Gästeführer (Frühjahr 2023)
Ab Januar absolviere ich eine mehrmonatige Ausbildung der CTW zum zertifizierten Gästeführer. Nach dem Abschluss im April 2023 darf ich dann offiziell Gästegruppen durch Würzburg oder andere fränkische oder bayerische Regionen führen. Die Ausbildung umfasst Geschichte, Kultur, Politik, Weinbau, dazu Institutionen wie Rathaus, Museen, Universität, Stiftungen etc. und Körpersprach- und Rhetorikkurse. Eine spannende Herausforderung und willkommene Bereicherung meines beruflichen Tätigkeitsspektrums.

Reise/Touren/Fahrten (Frühling / Sommer 2023)
Interkontinentale Reisen sind nicht geplant, stattdessen mehrtägige (Rad-) touren, auch in europäische Nachbarländer (Österreich, Tschechien, Polen, Frankreich?, Italien?).

Weitere Produktionen
Über die genannten Veröffentlichungen hinaus kommt es sicher zu weiteren Aufnahmen & Produktionen in Eigenregie und für andere. Vermutlich weniger Alben, dafür eher EPs und Singles. Anstehen tut das Album “Dennis Schütze: Early Works” in kleiner Besetzung mit frühen, bisher unveröffentlichten Songs. Es wurde schon gesichtet und eine Vorauswahl getroffen, eine Doppelsingle mit ersten Songs wurde bereits veröffentlicht („Same Damn Thing / Do You Want Me on My Knees?“). Unabhängig davon gerne auch klassische akustische Aufnahmen, Soundscapes und Filmmusik. Wir werden sehen, was sich ergibt. Stay tuned!

Abschließend möchte ich mich für Eure Unterstützung und Interesse bedanken und ein gesundes, erfolgreiches und gutes Jahr 2023 wünschen.
Mit den allerherzlichsten Grüßen
Dennis Schütze

Buch: „Hell‘s Kitchen“ – Christian Zaschke

Christian Zaschke ist SZ-Journalist. Bis 2017 arbeitete er als Korrespondent in London, seitdem ist er Korrespondent in New York. 2014 veröffentlichte er „Little Britain: Notizen von der Insel“, nun erscheint eine Sammlung bereits veröffentlichter SZ-Kolumnen unter dem Titel „Hell’s Kitchen: Storys aus New York“. Weiterlesen

Reisebuch: „Unterwegs in Polen“ – Olaf Matthei-Socha

Reisebücher aus der Reihe „Unterwegs in …“ aus dem Kunth-Verlag (Mairdumont) erscheinen seit 2019. Nach „Unterwegs in Südtirol“, „in Schweden, Italien, Schottland, England & Wales“, erscheint nun „Unterwegs in Polen“, dem großen unbekannten Nachbarn Deutschlands. Es ist ein ungewöhnlich schönes, anschauliches und inspirierendes Buch geworden. Weiterlesen