Video: „That Moon Song“ von Christoph ‚Grisu‘ Biernat

Der Würzburger Sänger und Gitarrist Christoph ‚Grisu‘ Biernat präsentiert mit „That Moon Song“ sein erstes Musikvideo. Der Song stammt von Gregory Alan Isakov und erschien ursprünglich auf dem Album „This Empty Northern Hemisphere“ (2009).

Eingespielt wurde die Aufnahme von Christoph ‚Grisu‘ Biernat (voc, bvoc, harp, git), Nina Clarissa Frenzel (vcello) und Dennis Schütze (bvoc, cymbals, bdrum). Rec, Mix & Master: Dennis Schütze, Video & Edit: Dennis Schütze (C) 2020.

Produktion: Coming Up (7/2020)

Die bayerischen Sommerferien stehen quasi direkt vor der Tür. Jeder will seine angefangenen Arbeiten noch sauber zu Ende bringen, bevor er/sie entspannt in die Ferientage hinübergleitet. Einige Song- und Albumproduktionen sind auch bei mir noch in der Mittel- bis Endphase. Bin Spannung erwartet werden darf:

Singles:
Poptrackproduktion von Thilo Hofmann (voc/git/bass) inkl. Video
Poptrackproduktion von Sandra Buchner (voc) inkl. Video
Songproduktion von Christoph Grisu Biernat (git/voc) feat. Nina Clarissa Frenzel (cello)
Songproduktion von Roland Völker (uke/bassuke) & Dennis Schütze (voc/uke)

Alben:
Musikhörspielproduktion „Pepito“ von Nina Clarissa Frenzel (voc/cello)
Albumproduktion „I’m Still Here“ von Dennis Schütze (voc/git/piano/bass)

Videos:
Zwei Songvideos von/mit Dennis Schütze & Nina Clarissa Frenzel
Zwei Videos von/mit Dennis Schütze zum aktuellen Album „James Bond 007“
Weitere Tanzminiaturenvideos von/mit Andrea Kneis

Video: „Sweet Child O’Mine“ von Dennis Schütze

Der Song stammt von der US-amerikanischen Hardrockband Guns n’Roses und erschien ursprünglich auf deren legendärem Debutalbum „Appetite for Destruction“ (1987). Stand immer schon auf meiner persönlichen To-Do-Liste und habe ich nun mit Resonatorgitarre und Akustischer Rhythmusgitarre alleine eingespielt. Das Video zum Song entstand an einer verlassenen Lagerhalle am Neuen Hafen in Würzburg.

Video: „Amazing Legs“ von Andrea Kneis

 

Die Würzburger Tänzerin Andrea Kneis präsentiert in ihrer neuen Videoreihe eigene Tanzminiaturen, die aus Improvisationen entstehen. „Amazing Legs“ ist die erste tänzerische Zusammenarbeit mit der Würzburger Klinikclownin Karin Laug.

Als Musik wurde „Amazing Steel (part two)“ und „Amazing Steel (part three)“ der Würzburger Western-Swing-Band Will Handsome eingesetzt. Der Track stammt vom Album „Live Fast, Love Hard, Die Young“ (2006).

Choreo & Tanz: Andrea Kneis & Karin Laug, Video & Edit: Dennis Schütze (2020)

Video: „I Lost a Friend“ von Sandra Buchner

 

Die Würzburger Sängerin Sandra Buchner interpretiert „I Lost a Friend“ von FINNEAS, dem großen Produzenten/Bruder der amerikanischen Sängerin Billie Eilish. Der Song erschien ursprünglich auf dem Soloalbum „Blood Harmony“ (2019). Gesang: Sandra Buchner, Instrumente: Dennis Schütze. Rec, Mix, Master: Dennis Schütze. Erscheint demnächst auch als Audio-Single.

Das Video entstand im goldenen Abendlicht an einem magischen Feldweg zwischen Kirschbäumen mit reifen Früchten. Kamera: Dennis Schütze, Schnitt: Sandra Buchner.

Video: „Golden Thread“ von Robbie Schätzlein

Der mainfränkische Sänger Robbie Schätzlein präsentiert mit Unterstützung des Fingerstyle-Gitarristen Christoph ‚Grisu‘ Biernat seine Interpretation von „Golden Thread“. Der Song stammt von Jeffrey Martin und erschien ursprünglich auf dem Album „One Go Around“ (2017).

Robbie Schätzlein: voc, Christoph ‚Grisu‘ Biernat: git & bvoc, Dennis Schütze: kbass & cymbals. Rec, Mix, Master: Dennis Schütze, Kamera & Video: Dennis Schütze.