Out now: „Super Susi / Alles im Fluss“ – Markus Westendorf

Ab sofort ist die Doppel-Debut-Single „Super Susi / „Alles im Fluss“ des Würzburger Stadtgraphikers Markus Westendorf auf allen gängigen Download- & Streamingportalen erhältlich (Amazon, Apple Music, Spotify).

Markus Westendorf: voc; Dennis Schütze: git, piano, organ, beat; Thilo Hofmann: bvoc, bass; rec, mix, master: Dennis Schütze (2022).

Out now: „Same Damn Thing / Do You want Me on my Knees?“ – Dennis Schütze

Ab sofort ist die Doppelsingle „Same Damn Thing / Do You want Me on my Knees?““ des Würzburger Songschreibers & Multiinstrumentalisten Dennis Schütze auf allen gängigen Download- & Streamingportalen (amazonapple music, spotify) erhältlich. Beide Songs sind frühe Eigenkompositionen, bei der B-Seite „Do You Want Me…?“ handelt es sich um den allerersten Song, den Dennis Schütze als junger Mann im zarten Alter von 16 Jahren geschrieben hat. Mehr als 30 Jahre später wurden beide Songs mit modernen Mitteln  produziert und erscheinen nun erstmals öffentlich.

An der Produktion beteiligt waren Dennis Schütze (voc, piano, egit, organ, bass) & Jan Hees (drums), Rec: Dennis Schütze, Mix: Jan Hees, 2022.

Early Works: Mein Frühwerk

Im Alter von 13 Jahren begann ich auf der alten klassischen Gitarre (Aria) meines Vaters die ersten Akkorde, Akkordfolgen und klassischen Stückchen zu klampfen. Kurz danach besorgte ich mir ein Elvis- und ein Beatles-Songbook (in Klaviernotation) bekam die Lieder, die mir zum überwiegenden Teil kaum bekannt waren aber nicht mal im Ansatz zum klingen. Heute weiß ich, dass mich die Notation komplett überforderte, die Tonarten nicht mit den Aufnahmen übereinstimmten und die Gesangslagen für mich ausnahmslos viel zu hoch lagen. Das hat mich aber nicht davon abgehalten trotzdem weiter vor mich hin zu klimpern. Weiterlesen