Video: „That Moon Song“ von Christoph ‚Grisu‘ Biernat

Der Würzburger Sänger und Gitarrist Christoph ‚Grisu‘ Biernat präsentiert mit „That Moon Song“ sein erstes Musikvideo. Der Song stammt von Gregory Alan Isakov und erschien ursprünglich auf dem Album „This Empty Northern Hemisphere“ (2009).

Eingespielt wurde die Aufnahme von Christoph ‚Grisu‘ Biernat (voc, bvoc, harp, git), Nina Clarissa Frenzel (vcello) und Dennis Schütze (bvoc, cymbals, bdrum). Rec, Mix & Master: Dennis Schütze, Video & Edit: Dennis Schütze (C) 2020.

School’s Out: Neue Kurse starten im September 2020

Mit dem heutigen Freitag endet in Bayern das Schuljahr 2019/20 und damit auch ein persönliches Unterrichtsjahr für mich als privater Instrumentallehrer. Ich biete vorwiegend Einzelunterricht für Kinder (ab 6 Jahren), Jugendliche und Erwachsene auf den Instrumenten akustische Gitarre, E-Gitarre, Ukulele, Banjo, Mandoline und E-Bass. Inhaltliche Schwerpunkte liegen in den Bereichen: Klassik (Barock-Klassik-Romantik-Moderne), Liedbegleitung mit Gesang (Folk-Blues-Country-Pop) und Einführung in die Improvisation (Blues-Jazz-Rock).
Nach den Sommerferien geht es mit Schulbeginn am 08. September wieder los. Bei Interesse einfach melden unter: 0931/416188, alles weitere in einem persönlichen Gespräch.

Zweite Hand zu verkaufen (2020)

Über die Jahre habe ich mir einige Instrumente und Zubehör zugelegt, die selten oder nie zum Einsatz kommen. Bei Interesse melden unter 0931/416188 oder mailen unter sale[at]musikstudenten.de. Maile gerne Fotos und/oder genaue Beschreibung.

Instrumente (Fotos auf Anfrage)
Michel Brück (1996), klass. Konzertgitarre, Fichte/Palisander, Schellack, im Luxus-Koffer, gut erhalten: 5000 Euro
Gibson Tal Farlow amberburst (1998), im Original-Koffer, sehr gut erhalten: 5000 Euro
Gibson Duane Eddy, Farbe: Root Beer, im Original-Koffer, sehr gut erhalten: 5000 Euro
Guild D-55, Western Gitarre, sunburst, mit PA, im Original-Koffer, wie neu: 3000 Euro
Guild X-160, Jazz/Rockabilly Gitarre (orange) mit Bigsby im Original-Koffer, sehr gut erhalten: 1800 Euro
Guild SF-4 IV blonde (Ahorn), 1990er/Pre-Fender, Semi/halbakustische Gitarre (wie 335) im Original-Koffer, sehr gut erhalten: 1800 Euro
Manzanita Broadroar Lap Steel (6-String, 2xHB), inkl. Tasche, sehr gut erhalten: 900 Euro
Martin D-28, antiqueburst mit Shadow Tonabnehmer und Original-Koffer, sehr gut erhalten: 3000 Euro

Zubehör
Alesis QuadraVerb klassisches Multieffektgerät mit original Netzteil, wie neu: 100 Euro
sE Electronics Mikrofon sE4400a im Originalkoffer mit Spinne, sehr gut erhalten: 300 Euro
Ernie Ball Volume Pedal, wenig gebraucht: 60 Euro
Fender Hot Rod Deluxe (black) mit Schutzhaube, sehr guter Zustand: 550 Euro
Vox AC 30 klassischer Vollröhrenverstärker, sehr guter Zustand: 600 Euro
Yamaha NS-10, klassische Studiomonitore (passiv), gut erhalten: 500 Euro

Literatur/Medien
„Lied und populäre Kultur / Song and Popular Culture“
Jahrbuch des Deuschen Volksliedarchivs, 49. Jahrgang (2004), 20 Euro
„Who’s Who in Rock & Roll“ Ed. by John Tobler, 15 Euro
„The Virgin Encyclopedia of Rock“ 15 Euro
„Rock & Roll…and the beat goes on“ C. B. Morrow with Rich Maloof, wie neu 15 Euro
„That’s Jazz. Der Sound des 20. Jahrhunderts.“ Zweitausendeins, wie neu 20 Euro
Noch viel mehr CDs, Bücher, Noten usw. findet ihr auf meinem Amazon-Shop unter:
www.amazon.de/shops/info7449

Video: „Sweet Child O’Mine“ von Dennis Schütze

Der Song stammt von der US-amerikanischen Hardrockband Guns n’Roses und erschien ursprünglich auf deren legendärem Debutalbum „Appetite for Destruction“ (1987). Stand immer schon auf meiner persönlichen To-Do-Liste und habe ich nun mit Resonatorgitarre und Akustischer Rhythmusgitarre alleine eingespielt. Das Video zum Song entstand an einer verlassenen Lagerhalle am Neuen Hafen in Würzburg.

Video: „Golden Thread“ von Robbie Schätzlein

Der mainfränkische Sänger Robbie Schätzlein präsentiert mit Unterstützung des Fingerstyle-Gitarristen Christoph ‚Grisu‘ Biernat seine Interpretation von „Golden Thread“. Der Song stammt von Jeffrey Martin und erschien ursprünglich auf dem Album „One Go Around“ (2017).

Robbie Schätzlein: voc, Christoph ‚Grisu‘ Biernat: git & bvoc, Dennis Schütze: kbass & cymbals. Rec, Mix, Master: Dennis Schütze, Kamera & Video: Dennis Schütze.

Unboxing: Harley Benton Resoking BK

Weil zwei Videos zum aktuellen James-Bond-Song “No Time To Die“ und „No Time To Die (Instrumental)“ gefallen haben, hat mir die Marketingabteilung des fränkischen Musikversandhauses Thomann angeboten, für kommende Einspielungen und Videos ein Instrument meiner Wahl zur Verfügung zu stellen. Entschieden habe ich mich für die elektrische Resonatorgitarre Harley Benton Resoking BK, dem flachen und handlichen Bruder meiner bereits oft eingesetzten Harley Benton Custom 150CE B. Hier die Fotoserie zum Unboxing:

Die verschiedenen Resonatormodelle von Harley-Benton sind erstaunlich günstig und in ihrer Konstruktion einzigartig, denn sie verbinden den klassischen, blechernen Resonatorklang mit einem fest installierten elektro-magnetischen Tonabnehmer. Im Falle der Resoking wurde zusätzlich zum elektrischen PU noch ein Piezo-Tonabnehmer unter dem Steg verbaut, der mit einem Regler auf der Instrumentendecke stufenlos mit dem elektrischen Signal gemischt werden kann. Zusammen mit dem akustischen Klang (Mikro) stehen auf diese Weise gleich drei Tonabnahmen zur Verfügung, die keinerlei Wünsche mehr offen lassen sollten.

Meine neue Resoking BK wurde diese Woche geliefert, gut verpackt und pico bello. Über’s WE werden die klanglichen und spieltechnischen Möglichkeiten ausgelotet und ab nächster Woche ist bereits eine erste Aufnahmesession für einen Track des kommenden Albums „I’m Still Here“ eingeplant. Noch in diesem Sommer wird die Resoking auch in einigen Musikvideos zum Einsatz kommen.

Danke an Thomann für die freundliche Gabe! Ich werde sie in Ehren halten und lasse selbstverständlich wieder von mir hören.

 

Out now: So klingt Würzburg 2020!

Ab sofort ist das Album „So klingt Würzburg 2020! – Produced, recorded & presented by Dennis Schütze“ auf allen gängigen Download- und Streamingportalen erhältlich (AppleMusic, Amazon, spotify). Es umfasst 20 aktuelle Tracks von Würzburger SängerInnen und hat 75 Min Laufzeit.

01 Simon-Philipp Vogel: Nimm mich mit
02 Thilo Hofmann: Never Never
03 Sandra Buchner: Rainbow Street
04 Mandy Stöhr: Dancin’ Like Lovers
05 Robbie Schätzlein & Sandra Buchner: Running to Stand Still
06 Thilo Hofmann: Veronika, der Lenz ist da
07 Sandra Buchner: Not Alone
08 Mandy Stöhr: Come as you are
09 Simon-Philipp Vogel: Aufstehen und Laufen
10 Dennis Schütze: I’ve got a Rock ‘n’ Roll Heart
11 Thilo Hofmann & Sandra Buchner: Something Stupid
12 Mandy Stöhr & Dennis Schütze: Scarborough Fair
13 Sandra Buchner: Reminded Me
14 Robbie Schätzlein: The Spy
15 Simon-Philipp Vogel: Stimme
16 Mandy Stöhr: Sweet Child O’Mine
17 Sandra Buchner: A New Door
18 Dennis Schütze: I wanna dance with somebody
19 Thilo Hofmann: When the Party’s Over
20 Dennis Schütze: Guten Abend, gut’ Nacht (Wiegenlied)

Rec, Mix & Master: Dennis Schütze (C) 2020

Video: „FeelRealSteel“ von Andrea Kneis

Die Würzburger Tänzerin Andrea Kneis präsentiert in einer neuen Videoreihe eigene Tanzminiaturen, die aus Improvisationen entstehen. „FeelRealSteel“ ist die tänzerische Auseinandersetzung mit einem stillgelegten Krangerüst.

Als Musik wurde „Georgeous Green“ des Würzburger Impro-Kollektivs Hetzel, Schütze Chiko U eingesetzt. Der Track stammt vom Album „Improvised Ambient Music For Dancers Vol.1“ (2007).

Choreo & Tanz: Andrea Kneis, Video: Dennis Schütze