Noten: „Gitarre spielen“ von Rolf Tönnes

Rolf Tönnes ist erfolgreicher Autor verschiedener Spielhefte für Gitarre, darunter auch die zweibändige Schule „Gitarre spielen – mein schönstes Hobby“, inkl. diverser Begleithefte. Erstmals erschien die Reihe im Jahr 2001 und nach knapp 20 Jahren wurde sie nun einer dringend notwendigen Überarbeitung und Aktualisierung unterzogen. Weiterlesen

Noten: „The Beato Book 4.0“ von Rick Beato

Rick Beato ist US-amerikanischer Gitarrist und Musikproduzent, der durch knapp 900 Videos auf seinem Youtube-Kanal große internationale Aufmerksamkeit erreicht und damit mehr als 2.500.000 Abonnenten an sich binden konnte. Seit einigen Jahren wird diese Aktivität durch zusätzliche Videos auf Instagram ergänzt. Die Videos behandeln pop- und rockmusikalische Themen aus Gitarristen-, Musiker- oder Produzentenperspektive. Beato erzählt von seinem eigenen Werdegang, Stationen seiner Karriere und teilt seine persönlichen Einschätzungen z.B. zu aktuellen Chartproduktionen. Seine große Reichweite nutzt er dafür seine Publikationen „The Beato Ear Training Programm“ und „The Beato Book 4.0“ zu bewerben, die beide auf seiner Webseite als PDF-Download zu erwerben sind. Weiterlesen

Kick-Off: Neue Kurse starten diese Woche (2021)

Diese Woche beginnt in Bayern das Schuljahr 2021/22 und damit auch ein neues Unterrichtsjahr für mich als privater Instrumentallehrer. Ich biete vorwiegend Einzelunterricht für Kinder (ab 6 Jahren), Jugendliche und Erwachsene auf den Instrumenten akustische Gitarre, E-Gitarre, Ukulele, Banjo, Mandoline und E-Bass.

Inhaltliche Schwerpunkte liegen in den Bereichen: Klassik (Barock-Klassik-Romantik-Moderne), Liedbegleitung mit Gesang (Folk-Blues-Country-Pop) und Einführung in die Improvisation (Blues-Jazz-Rock). In den letzten Jahren dazugekommen ist die Einführung in Aufnahme-Mix-Master eigener Produktionen inkl. Instrumentierung und Arrangement.

Die wöchentlichen Treffen finden statt als Einzelunterricht von 30 Min Dauer in Würzburg Stadt (Nähe CCW/HBF). Bei Interesse einfach melden unter: 0931/416188 oder Mail, alles weitere in einem persönlichen Gespräch.

Noten: „Präludien“ von Monika Twelsiek (Hg.)

Monika Twelsiek hat für das Notenheft „Präludien“ 40 facettenreiche Klaviervorspiele aus fünf Jahrhunderten zusammengestellt und stellenweise mit Fingersätzen versehen. Die stilistische Spanne der Auswahl beginnt im deutschen Barock mit Komponisten wie Fischer, Kuhnau, Händel und viel J.S. Bach, führt über die europäische Romantik mit Komponisten wie Chopin, Kirchner, Debussy über die klassische Moderne mit Komponisten von Satie, Skrjabin, Rachmaninoff und reicht bis in populäre Stile wie Jazz und Pop von Komponisten wie Gershwin, Pütz oder Kapustin. Weiterlesen

Noten: „Für Elise: Bagatelle a-Moll (Beethoven)“ von Mario Aschauer (Hg.)

Es ist schwer zu glauben, dass einem so populären Klavierstück wie Beethovens „Für Elise“ nach mehr als 150 Jahren Rezeptionsgeschichte ein neuer, musikwissenschaftlich begründeter Betrachtungswinkel hinzugefügt werden kann. Aber genau das ist dem Herausgeber Mario Aschauer bei der aktuellen Ausgabe unter dem Titel „Bagatelle a-Moll“ für Bärenreiter gelungen. Weiterlesen

Noten: „Der kleine Virtuose“ von Jakub Metelka

Der tschechische Pianist, Komponist und Instrumentalpädagoge Jakub Metelka (*1986) hat in den vergangenen Jahren bereits einige Klavierstücke und Spielhefte veröffentlicht. Sie richten sich an klassisch angeleitete Pianisten im Kinder- und Jugendalter. Nun hat er unter dem Titel „Der kleine Virtuose“ eine Sammlung von 15 eigenen Kleinkompositionen für den Instrumentalunterricht zusammengestellt. Weiterlesen

Noten: „Mein erster Grieg“ von Wilhelm Ohmen (Hg.)

Edvard Grieg (1843-1907) gilt als herausragender Pianist und Komponist der Romantik, der deutlich von der Volksmusik seiner Heimat beeinflusst war. Der Norweger aus Bergen studierte in Leipzig, lebte in Kopenhagen und Oslo und unternahm im Laufe seines Lebens zahlreiche Konzertreisen durch ganz Europa. Weiterlesen

Video: „Tessellate“ von Grisu Biernat

Der Würzburger Sänger und Gitarrist Grisu Biernat präsentiert mit „Tessellate“ ein weiteres Musikvideo. Der Song stammt von alt-J und erschien ursprünglich auf dem Album „An Awesome Wave“ (2012).

Eingespielt wurde die Aufnahme von Grisu Biernat (voc, bvoc, git, bass, perc) und Dennis Schütze (glockenspiel, organ). Rec, Mix & Master: Dennis Schütze, Video & Edit: Grisu Biernat & Dennis Schütze (C) 2021.

Video: „Metal Souls“ von Twisted Rose

Seit mehr als einem Jahr treffe/sehe ich wöchentlich den E-Gitarristen Chris Flammersberger und stehe als Ansprechpartner für musikalische und instrumententechnische Fragen bereit. In dieser Zeit entstanden kontinuierlich Rockriffs, Formteile, Songsabläufe, Gitarrensolos, Lyrics, die mehr und mehr Form annahmen, zuerst in Demos festgehalten wurden und schließlich in etlichen Recordingsessions aufgenommen, gemixt und gemastert wurden. Das Tempo und die Fokussierung, die Chris dabei von Anfang an an den Tag legte, haben mich nachhaltig beeindruckt. Jetzt erschien die erste Single „Metal Souls“ inkl. einem sehenswerten Video (beim Shot hatte ich die Ehre dabei zu sein) als Vorbote für weitere Videos und das Debutalbum, das bald folgen wird. Ich wünsche Chris, seinen musikalischen Mitstreitern und der Band Twisted Rose den größtmöglichen Erfolg, die Jungs sind mit ganz viel Herz und Seele bei der Sache und auf einem vielversprechenden Weg in den Rockolymp. For those about to rock we salute you!