Zweite Hand zu verkaufen (2020)

Über die Jahre habe ich mir einige Instrumente und Zubehör zugelegt, die selten oder nie zum Einsatz kommen. Bei Interesse melden unter 0931/416188 oder mailen unter sale[at]musikstudenten.de. Maile gerne Fotos und/oder genaue Beschreibung.

Instrumente (Fotos auf Anfrage)
Michel Brück (1996), klass. Konzertgitarre, Fichte/Palisander, Schellack, im Luxus-Koffer, gut erhalten: 5000 Euro
Gibson Tal Farlow amberburst (1998), im Original-Koffer, sehr gut erhalten: 5000 Euro
Gibson Duane Eddy, Farbe: Root Beer, im Original-Koffer, sehr gut erhalten: 5000 Euro
Guild D-55, Western Gitarre, sunburst, mit PA, im Original-Koffer, wie neu: 3000 Euro
Guild X-160, Jazz/Rockabilly Gitarre (orange) mit Bigsby im Original-Koffer, sehr gut erhalten: 1800 Euro
Guild SF-4 IV blonde (Ahorn), 1990er/Pre-Fender, Semi/halbakustische Gitarre (wie 335) im Original-Koffer, sehr gut erhalten: 1800 Euro
Manzanita Broadroar Lap Steel (6-String, 2xHB), inkl. Tasche, sehr gut erhalten: 900 Euro
Martin D-28, antiqueburst mit Shadow Tonabnehmer und Original-Koffer, sehr gut erhalten: 3000 Euro

Zubehör
Alesis QuadraVerb klassisches Multieffektgerät mit original Netzteil, wie neu: 100 Euro
sE Electronics Mikrofon sE4400a im Originalkoffer mit Spinne, sehr gut erhalten: 300 Euro
Ernie Ball Volume Pedal, wenig gebraucht: 60 Euro
Fender Hot Rod Deluxe (black) mit Schutzhaube, sehr guter Zustand: 550 Euro
Vox AC 30 klassischer Vollröhrenverstärker, sehr guter Zustand: 600 Euro
Yamaha NS-10, klassische Studiomonitore (passiv), gut erhalten: 500 Euro

Literatur/Medien
„Lied und populäre Kultur / Song and Popular Culture“
Jahrbuch des Deuschen Volksliedarchivs, 49. Jahrgang (2004), 20 Euro
„Who’s Who in Rock & Roll“ Ed. by John Tobler, 15 Euro
„The Virgin Encyclopedia of Rock“ 15 Euro
„Rock & Roll…and the beat goes on“ C. B. Morrow with Rich Maloof, wie neu 15 Euro
„That’s Jazz. Der Sound des 20. Jahrhunderts.“ Zweitausendeins, wie neu 20 Euro
Noch viel mehr CDs, Bücher, Noten usw. findet ihr auf meinem Amazon-Shop unter:
www.amazon.de/shops/info7449

Out now: „I Lost a Friend“ von Sandra Buchner

Ab sofort ist die Single „I Lost a Friend“ der Würzburger Sängerin Sandra Buchner auf allen gängigen Download- und Streamingportalen erhältlich (Amazon, Apple MusicSpotify, Youtube). Der Song erschien ursprünglich auf dem Soloalbum „Blood Harmony“ (2019) des US-amerikanischen Songwriter/Produzenten FINNEAS. Gesang: Sandra Buchner, Instrumente & Gesamtproduktion: Dennis Schütze (2020).

Video: „Sweet Child O’Mine“ von Dennis Schütze

Der Song stammt von der US-amerikanischen Hardrockband Guns n’Roses und erschien ursprünglich auf deren legendärem Debutalbum „Appetite for Destruction“ (1987). Stand immer schon auf meiner persönlichen To-Do-Liste und habe ich nun mit Resonatorgitarre und Akustischer Rhythmusgitarre alleine eingespielt. Das Video zum Song entstand an einer verlassenen Lagerhalle am Neuen Hafen in Würzburg.

Krise? Welche Krise? (KW28/2020)

Über zu wenig Arbeit oder Aufgaben kann ich mich in den letzten Monaten wirklich nicht beschweren, ganz im Gegenteil. Instrumentalunterricht habe ich nach den Osterferien auf Videoübertragung umgestellt, war deutlich einfacher als vorab befürchtet und lief gut bis sehr gut, weil fast alle Schüler anstandslos mitgemacht haben. Mittlerweile habe ich größtenteils wieder auf Präsenzunterricht umgestellt, einige Schüler habe ich verloren, dafür sind andere dazu gekommen. Die Absage aller Konzerte bis in den Herbst 2020 war dann auch weniger gravierend als gedacht. Zum großen Teil gab es anteilige Ausfallgagen oder private oder öffentliche Veranstaltungen wurden in beiderseitigem Einverständnis terminlich verlegt. Bis auf wenige Ausnahmen haben sich alle Beteiligten ehrenwert und anständig verhalten und eine faire Lösung gesucht. Weiterlesen

Video: „Amazing Legs“ von Andrea Kneis

 

Die Würzburger Tänzerin Andrea Kneis präsentiert in ihrer neuen Videoreihe eigene Tanzminiaturen, die aus Improvisationen entstehen. „Amazing Legs“ ist die erste tänzerische Zusammenarbeit mit der Würzburger Klinikclownin Karin Laug.

Als Musik wurde „Amazing Steel (part two)“ und „Amazing Steel (part three)“ der Würzburger Western-Swing-Band Will Handsome eingesetzt. Der Track stammt vom Album „Live Fast, Love Hard, Die Young“ (2006).

Choreo & Tanz: Andrea Kneis & Karin Laug, Video & Edit: Dennis Schütze (2020)

Out now: „Miniaturen für Cello & Stimme“ von Nina Clarissa Frenzel

Ab sofort ist das Album „Miniaturen für Cello & Stimme“ von Nina Clarissa Frenzel auf allen gängigen Download- und Streamingportalen erhältlich (Amazon, Apple MusicSpotify, Youtube). Es umfasst 14 Kompositionen und hat 78 Min Laufzeit.

01 Das Wolkenschloss oder Es träumt einer (Video)
02 Zweifel
03 Beschreibung einer inneren Landschaft
04 Unerschöpflich sein
05 Wiegenlied
06 Ballade über das Ungesättigtsein
07 Von den beiden Seiten
08 Zu-fällige Begegnung
09 Zwiegespräch
10 Sachensucherfund
11 Über den Tod eines Grashüpfers
12 Meditation
13 Abendlied
14 Bonustrack: Abschied

Cello, Stimme, Komposition: Nina Clarissa Frenzel
Rec, Mix & Master: Dennis Schütze (C) 2020

Video: „I Lost a Friend“ von Sandra Buchner

 

Die Würzburger Sängerin Sandra Buchner interpretiert „I Lost a Friend“ von FINNEAS, dem großen Produzenten/Bruder der amerikanischen Sängerin Billie Eilish. Der Song erschien ursprünglich auf dem Soloalbum „Blood Harmony“ (2019). Gesang: Sandra Buchner, Instrumente: Dennis Schütze. Rec, Mix, Master: Dennis Schütze. Erscheint demnächst auch als Audio-Single.

Das Video entstand im goldenen Abendlicht an einem magischen Feldweg zwischen Kirschbäumen mit reifen Früchten. Kamera: Dennis Schütze, Schnitt: Sandra Buchner.

Video: „Golden Thread“ von Robbie Schätzlein

Der mainfränkische Sänger Robbie Schätzlein präsentiert mit Unterstützung des Fingerstyle-Gitarristen Christoph ‚Grisu‘ Biernat seine Interpretation von „Golden Thread“. Der Song stammt von Jeffrey Martin und erschien ursprünglich auf dem Album „One Go Around“ (2017).

Robbie Schätzlein: voc, Christoph ‚Grisu‘ Biernat: git & bvoc, Dennis Schütze: kbass & cymbals. Rec, Mix, Master: Dennis Schütze, Kamera & Video: Dennis Schütze.